Ajaxplorer und Serviio auf dem TYPO3camp Berlin 2013

Hallo liebe Leser,

tja hab ja nun länger nichts mehr geschrieben aber ich hatte ja am Wochenende versprochen noch ein paar Links als Anhang an meine Session „Herrscher über die eigene Cloud“ hier in meinem Blog zu posten.

Bei der Gelegenheit habe ich gleich mal ein neues Theme aktiviert. Das neue Theme ist responsive und deswegen habe ich auch das zusätzliche Mobile-Theme deaktiviert. Außerdem habe ich ein paar Beschleuniger für das CSS und JS eingebaut. Sollte nun alles etwas runder hier laufen.

So nun meine versprochenen Links:

Ajaxplorer (Cloudsystem) – http://ajaxplorer.info/
Ajaxplorer (4-Step Installation) – http://ajaxplorer.info/documentation/administration/4-step-install/
Serviio (DLNA Server) – http://www.serviio.org/
Serviio Installation ( Ubuntu Server, der Rest ist da aber auch im Wiki) – http://wiki.serviio.org/doku.php?id=howto:linux:install:ubuntu
Munin (Serverüberwachung) – http://wiki.ubuntuusers.de/Munin
Munin Tutorial – http://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Debian_Server_mittels_Munin_%C3%BCberwachen

Wie ich schon in der Session sagte, viel Magie ist da nicht hinter, deswegen auch nicht all zu viele Links :). Aber gerne beantworte ich euch hier oder per Twitter ( @z0rn87) eure Fragen.

Viele Grüße

Sammy

 

3. TYPO3camp Berlin 10.-12. Mai 2013

TYPO3camp Berlin 2013 Logo

TYPO3camp Berlin 2013 Logo

Nach den erfolgreichen TYO3camp in Berlin 2011 und 2012, steht es nun fest! Auch 2013 wird es wieder ein Hauptstadt – Camp geben.

Wie schon im letzten Jahr sollen sowohl Entwickler, Integratoren, Allrounder und natürlich auch Newbees hier Ihre Community finden.

Wir starten am Freitag mit einer Party wo alte Bekanntschaften erneuert und neue geschlossen werden können.

Am Samstag beginnt das Camp mit einem kleinen Imbiss. Es folgt die gemeinsame Sessionplanung, anschließend finden die einzelnen Vorträge und Workshops statt.

Der Samstag Abend widmet sich natürlich der Entspannung. Ihr dürft gespannt sein.

Am Sonntag finden wieder wie gewohnt unsere Sessions statt.

Seid dabei!
Eine Liste der bereits eingereichten Sessions findet ihr hier: http://typo3camp-berlin.de/sessions.html

Anregungen und Vortragsthemen können über unser Kontaktformular eingereicht werden: http://www.typo3camp-berlin.de/kontakt.html

Bis dahin,

Sammy

Abschlussbericht zum Produkttest vom HTC Windows Phone 8x

Hallo Blogleser,

ich konnte im Rahmen eines Produkttest das Handy mehrere Wochen auf Herz und Nieren prüfen. Leider ließ mich eben jener Test meine vorherige Euphorie über Windows 8 auf einem Smartphone ein bisschen verlieren.

Aber kommen wir erst einmal zum Handy. Ich finde das Handy ist top verarbeitet und liegt sehr gut in der Hand. Der Rückseite ist gummiert was für Rutschfestigkeit sorgt. Kanten kann man lieben oder hassen ich finde sie in der Kombination mit dem Rest sehr hübsch. Rein äußerlich gibt es für mich nichts auszusetzen.

Die Akkuperformance kann man als Durchschnitt bezeichnen. 1 Tag ist drinnen, wenn man nicht zu exzessiv rumspielt. Bei wenig Nutzung auch mal 1,5 und wenn man es nur rumliegen lässt schafft es knapp 3 Tage. Leider ist der Akku nicht austauschbar, ist zwar jetzt noch kein Problem. Aber fast bei allen meinen vorherigen Handys musste ich den Akku nach einem Jahr wechseln. Was sich die Hersteller dabei denken, sollte wohl jedem klar sein.

Kommen wir zum wichtigste, dem Betriebsystem. Man merkt Microsoft an das sie mit Windows 8 aufschließen wollten zur Konkurenz. In vielen Bereichen haben sie es auch getan aber so ganz überzeugen kann es mich nicht. Hier mal ein paar Beispiele wieso:

– Es gibt keinen zentralen Notification Bereich, ein Meldung steht nur kurzzeitig auf dem Display und ist dann für immer weg. Dabei vergisst man öfter mal das Eine oder Andere
– Die Qualität der meisten Apps ist grauenhaft bis durchschnitt. Man merkt das hier eilig was zusammen gebastelt wird um mit der App Anzahl in den anderen Stores gleich zu ziehen. Gute spiele gibt es kaum.
– Die Appliste neigt schnell dazu so groß zu werden, dass man kaum noch eine App findet. Bei Windows 8 ist fast immer die Schrift größer als das Icon anderes herum bei Android und IOS. Icons kann man sich leichter merken und die findet man auch schneller, vor allem wenn sie größer sind. Die Appliste ist mist.
– Mit den Kacheln/ Tiles kann ich mich auch nicht anfreunden. Sie sind meist zu groß und auch der Homescreen wird zu einer Scrollorgie. Leider missfällt mir an dieser Stelle das ganze Konzept von Windows 8.
– Es gibt keinen Filebrowser. Ich habe mir eine .zip Datei per Bluetooth auf das Handy geschickt, wo die angekommen weis wahrscheinlich nur Microsoft.
– Oft werden die mobilen Varianten für Webseiten nicht Angeboten, da sie nur Android und IPhone erkennen. So sieht man immer die Desktop Variante.

Aber es gibt natürlich auch positive Dinge:

– Die Weitwinkel Kamera macht erstaunlich gute Bilder, zwar nicht so gut wie das Lumia 920 aber besser als viele andere Smartphones. Die auslöse Geschwindigkeit ist hervorragend.
– Es läuft alles wie Butter, keine Hänger keine Abstürze
– Der Umzug von Android zu Windows 8 ist ein Minuten Job. Einfach Google Zugangsdaten eingeben und man hat Zugriff auf alle bei Google gespeicherten Dinge.

Anscheinend bin ich kein besonderer Ohrenfetischist, denn ich konnte überhaupt keinen Unterschied mit meinen Octone In-Ear Kopfhörern im Gegensatz zu anderen Smartphone oder MP3 Playern hören. Ich glaube hier wird nur gutes Marketing betrieben.

Alles in allem kann ich zwar sagen, dass das HTC Windows Phone 8X ein Klasse Telefon ist, aber es gegen die starke Konkurenz bei mir leider den kürzen zog. Wenn schon Windows 8 auf einem Handy dann ein Lumia 920. Schlussendlich fiel die Wahl bei mir aber auf ein Samsmung Galaxy S3 LTE und ich bin somit Android treu geblieben.

Bis dahin,

Sammy

Das HTC Windows Phone 8X im Alltag

Hallo Blogleser,

tja besagtes Handy habe ich nun schon ein paar Tage bei mir und ich konnte es nun schon in einigen Bereichen auf seine Alltagstauglichkeit prüfen. Am meisten fällt mir auf, dass ich mit dem Telefon momentan noch ein Exot bin und man dadurch auch schnell in ein Gespräch kommt. Aufgrund der aggressiven Werbekampagne von Microsoft und Nokia ist ja auch Windows 8 und deren Telefonen momentan in aller Munde.

Die meisten sind sehr interessiert wenn sie das Gerät sehen, da sie anscheinend gesättigt von Android und IOS sind und mal „was neues“ brauchen.

Mein Alltagstest dagegen fällt bis dato nicht so positiv aus. Es sind die einige Details die mich stören.

Fangen wir bei der An/Aus Taste an, diese hat keinen spürbaren Druckpunkt (so wie z.B. die Kamera und Lauter/Leiser Taste), sodass man entweder wie ein blöder rumdrückt und es passiert nichts oder man löst sie versehentlich aus. Da ich jemand bin der oft das Display ein und ausschaltet ist das in meinen Augen eine große Schwäche.

Auch überzeugt mich Windows 8 nicht. Es wirkt zu unaufgeräumt und unstrukturiert. Apps befinden entweder in einer endlos langen Liste oder als Kachel auf dem Desktop und auch da ist dann wieder scrollen angesagt. Man kann nichts Kategorisieren geschweige den in Ordner packen. Auch gibt es keine zentrale Anlaufstelle für Notifications. Sie erscheinen zwar kurz oben am Displayrand danach sind sie aber weg. So kann man nur hoffen das man die App die Benachrichtigt als Kachel zu haben (weil dort meist noch eine Zahle dann steht) oder mann darf schön aus den einzelnen Apps rauspopeln wo die Nachricht herkam. Absolut nicht durchdacht und Benutzer undfreundlich.

Außerdem habe ich mir mal per Bluetooth ein gezipptes MP3 Album auf das Handy geschickt. Wo das hin wissen nur die Götter, keine App gibt mir die Möglichkeit ins Dateisystem zu kommen und finden tue ich sie auch nirgends. Seitdem schicke ich nur noch einzelne MP3’s.

Trotzdem, und das ist ein Pluspunkt, wirkt das ganze System sehr fluffig und läuft bisher sauber und ohne Abstürze. Die Akkulaufzeit ist gut, ich komme locker durch einen Tag und spiele dabei viel herum und mache ein paar Fotos.

Die Kamera ist nicht überragend aber macht das was man von ihr erwartet und das auch sehr flott.

Anbei noch ein paar Schnappschüsse zu verschiedenen Tageszeiten vom Handy.

Ich halte euch auf dem laufendem wenn ich noch weitere negativ der plus Punkte finde.

Bis dahin,

Sammy

Mein erstes Mal als Onlinereporter für trnd mit dem HTC Windows Phone 8X

 

Hallo Blog Leser,

mein in Aussicht gestellter Gewinn des HTC Windows Phone 8X bei einem Produkttest von trnd animiert mich mal wieder ein paar Zeilen hier nieder zu schreiben.

Gestern abend kam das Paket bei mir zu Hause an und ich habe mich natürlich eifrig dran gemacht das Gerät auszupacken. Das Design der Verpackung gefiel mir gut und wirkte hochwertig. Dann kam auch gleich das Gerät beklebt mit einer riesen Folie auf dem Display und das erste was ich dachte war: „Wow ist das groß gegenüber meinem guten alten Milestone 2“. Jedoch war ich sogleich überrascht das es deutlich weniger wog als mein alter Knochen.

Tja und dann kam gleich die dümmste Aufgabe. Natürlich war mich nicht bewusst, dass ich ein Mirco Simkarte brauche. Aber als bekennender MyDealzer mit gefühlten 2 Millionen Simkarte war zum Glück auch eine von den kleinen dabei. Leider kann ich zwar nun nicht meinen D2 Vetrag nutzen aber die O2 Karte wirt es auch tun.

Karte reinstecken, anmachen und ein paar Eingaben und das Telefon war frisch gebootet. Nunja ich muss zugeben mit Windows 8 auf einem Handy tue ich mich als großer Android Fan natürlich momentan sehr schwer, gebe dem System aber die verdiente Chance. Bisher habe ich alles recht Intuitiv gefunden nur der Store ist nicht besonders.

Es scheint auch so als wäre das Branding und das Verändern der Software hier noch nicht so stark ausgeprägt wie bei Android. Denn es wirkt weitestgehend noch original und nur ein paar Apps von HTC waren zu finden.

Meine ersten Pluspunkte: Optik und Haptik des Telefons, Gewicht, Verarbeitung

Meine ersten Minuspunkte: Ich habe bis Dato keinen Filebrowser für Windows 8 gefunden (ich habe mir per Bluetooth eine .zip Datei geschickt und finde die nun nicht mehr), Kamera ist Durchschnitt, Store ist unübersichtlich und die Suche findet was sie will

Ich werde euch hier auf dem Laufenden halten ;).

Bis dahin

Sammy