Kurze Ladezeit bringt bessere Platzierung bei Google


Hi,

heute habe ich einen Interessanten Artikel zum Thema SEO ( Search Engine Optimaizing) gefunden. Für viele Webseiten ist es natürlich sehr wichtig top Platzierungen in der großen Suchmaschine von Google zu haben, um Ihre Besucheranzahl zu erhöhen. Genau dafür gibt es die neue „Wissenschaft“ namens SEO. Diese beschäftigt sich mit der Optimierung einer Webseite um die attraktivität für Google zu erhöhen und damit die Platzierung auf diesem hart umkämpften Markt zu erhöhen. Google ist deswegen auch ständig bemüht ihrer Berechnungsalgorithmus für die Platzierung zu verbessern um auch einen fairen Wettkampf zu gewährleisten. Nun gab es kürzlich doch eine sehr starke Veränderung. Googles Suchroboter wertet nun auch die Geschwindigkeit mit der eine Webseite reagiert (Zugriffsgeschwindikeit) und die Menge an Daten die Übertragen wird (Datendurchsatz) und errechnet nun mit diesen zusätzlichen Werten die Platzierung der Webseite. Das heißt Webmaster sind jetzt nicht nur angehalten ihren Webseiten Code möglichst zu optimieren, sondern auch die ihre Webserver. Also wer oben bei Google stehen will muss nun ganz schön viel Optimierungsarbeit leisten, damit alle Faktoren Optimal sind. Hier noch eine Quelle zu der Information: Winfuture – News.

MFG

Sammy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.