Kleiner Zwischenbericht vom Typo3 Camp Hamburg


Hi,

dieses Wochenende hat es mich nach Hamburg verschlagen um dort das Typo3 Camp in der Hamburger Universität zu besuchen. Für die, die leider hier nicht sein können, will ich doch mal einen kleinen Zwischenbericht abliefern. Als ich und mein Kollege heute morgen aus unserem Hostel auf der Reeperbahn (JAAAA genau :P) los gingen, konnten wir ja noch nicht ahnen, dass wir circa 1 Stunde für die 5 Km Weg brauchen werden, naja war alles ein bisschen chaotisch aber schließlich haben wir es doch noch gefunden.

Bis jetzt muss ich neidvoll zugeben, dass es unserem Camp in Potsdam ich nichts nachsteht, wenn es nicht teilweise sogar besser ist :P. Als aller wichtigstes ist für mich, dass es hier Fritz Cola und Bionade in Massen gibt und ich hab mich doch tatsächlich in letzteres verliebt. Auch für leckere Knabbereien für zwischendurch ist gesorgt. Also verpflegt ist man hier auf jeden Fall vom feinsten :P. Auch die Menschen die man hier trifft tragen erfolgreich dazu bei, dass man sich hier sofort wohlfühlt. Es ist schön das alle hier miteinander per Du sind und das man merkt, dass alle etwas gemeinsam haben: Die Arbeit mit Typo3. Das Frühstück und auch das Mittagessen waren sehr lecker und ich denke die spätere spontane Grillsession wird auch super werden.

Das wichtigste für das Camp, die Themen der Sessions, sind alle Breitgefächert und ich denke für jeden ist da etwas dabei. Alles in allem, freue ich mich, dass ich mich dazu entschlossen habe hier her zukommen und bin gespannt wie der morgige Tag noch verlaufen wird und natürlich auch was der Abend hier in Hamburg bringt. Anbei hefte ich noch ein Paar Bilder, die die Teilnehmer per Twitter gepostet haben damit ihr einen kleinen Eindruck bekommt.

MFG

Sammy

PS: Der Twitter Hashtag um die Tweets vom Camp zu lesen ist #t3cp10 .

2 Comments

  • whit3h4t (#)
    Mai 23rd, 2010

    Aha, jetzt weiß ich wo sich meine Bilder so rumtreiben :)

    Dennoch, ein netter kurzer Rundumblick über den gestrigen Tag….

  • Hans J. (#)
    Mai 23rd, 2010

    Schöner Bericht, freut mich sehr, daß es Dir bei uns gefällt. Das TYPO3camp ist auch jedesmal ein Highlight für uns und da wir dies inzwischen zum 3. mal machen freut es uns besonders, daß der familiäre touch seit dem ersten TYPO3camp erhalten geblieben ist.
    Leider habe ich es selbst nicht nach Potsdam geschaft, aber sicher bei nächsten mal werde ich vorbei sehen um auch mal einen Vergleich zu haben.
    Viel Spaß beim zweiten Tag – ich bin sehr auf Dein Resume gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.